Wie kann man den Innenraum eines Autos schützen? - Kevlar Coating

Wie kann man den Innenraum eines Autos schützen?

Wie kann man den Innenraum eines Autos schützen?

Mit dem Kauf eines Autos, egal ob neu oder gebraucht, möchte der Fahrer das Fahrzeug bestmöglich pflegen. Dies gilt speziell für das Aussehen. Da wir uns ein wunderschönes Fahrzeug angeschafft haben, ist es sinnvoll, über den Schutz aller seiner einzelnen Elemente nachzudenken.  Das bezieht sich aber nicht nur auf die Karosserie, sondern auch auf den Innenraum des Fahrzeugs. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie das Fahrzeuginnere vor Schäden, Schmutz und diversen Umwelteinwirkungen optimal schützen können!

Was bewirkt der Schutz des Fahrzeuginnenraums auf längere Sicht?

Die Antwort ist schlicht und einfach: Die Schäden werden so begrenzt, sodass der Wert des Fahrzeugs möglichst hoch erhalten wird. Außerdem bleiben die Polsterung und die Sitzbezüge im besten Zustand, denn wir wollen das Auto über Jahre benutzen.  Entsprechendes gilt für Kunststoff- oder Lederelemente, je nachdem, für welchen Innenausstattungsstandard wir uns entschieden haben.  Da die Innenausstattung von Autos nicht mehr aus solch haltbaren Materialien wie früher hergestellt wird, spielt der Schutz Ihres neuen Fahrzeugs eine wichtige Rolle.  Mittlerweile gibt es überwiegend Kunststoffelemente, die kratzanfällig sind, und gleichzeitig ist die Lederausstattung abriebempfindlich.  In beiden Fällen muss man nur die richtigen Autokosmetika besorgen, die mit einer dünnen wasserabweisenden oder gegen kleine Schäden beständigen Schicht die jeweiligen Elemente schützen werden.

Autokosmetika sorgen für geringere Abnutzung der Polsterung

Der Schutz des Innenraums eines Neuwagens ist nicht so schwierig, wie es scheinen mag. Mit Hilfe von Sprays und Flüssigkeiten, die eine feine Schutzschicht auf der Oberfläche hinterlassen, kann man die Polsterung vor Feuchtigkeit und Kratzern schützen. Die Formel der meisten Schutzprodukte sorgt dafür, dass die Absorption der einzelnen Fasern reduziert wird, um zu verhindern, dass Tee, Kaffee oder andere Flüssigkeiten in ihre Struktur eindringen. Die Gefahr, dass versehentlich verschüttete Substanzen die Polsterung oder Sitze beschädigen, ist somit gebannt.  Die Flüssigkeit kann in Form von Tröpfchen auf der Oberfläche des Stoffes verbleiben oder einfach am Stoff hinunterlaufen, wo sie leicht entfernt werden kann.  Anschließend sollte man den Fleck mit einem Tuch und etwas Feinwaschmittel behandeln.

Autokosmetika erleichtern die Entfernung von Verschmutzungen

Durch die Verwendung der richtigen Autokosmetika wird erreicht, dass der Schmutz weder tief in die Sitzstruktur eindringt noch an der Polsterung haften bleibt. Anschließend lässt er sich leicht mit einem Staubsauger aufsammeln, und Sand und Staub können dann mit einem Handfeger beseitigt werden.  Die Schutzschicht des Präparats verringert auch die Reibung. Das macht Leder- oder Kunststoffteile weniger anfällig für Kratzer und Abrieb.  Damit verlängert die Autokosmetik die Lebensdauer von Sitz- und Polstermaterialien deutlich und schützt das empfindliche Vinyl. Bei regelmäßiger Einsetzung lässt sich die ursprüngliche Struktur und das Aussehen des Innenraums nahezu jedes Fahrzeugs für lange Zeit erhalten.

Ist es denn teuer, den Innenraum des Autos zu schützen?

     Das kommt ganz darauf an, für welche Präparate sie sich entscheiden. Die Auswahl an Produkten verschiedener Marken, die auf dem Markt angeboten werden, ist sehr groß. Dennoch sollten Sie nicht zu viel bezahlen müssen, denn wirklich gute Produkte sind für bis zu 300 PLN zu bekommen. Ein Lederimprägnierer kann sich als das teuerste Präparat erweisen, allerdings sollte der Preis bei einer multifunktionalen Autokosmetik nicht zu hoch sein. Es ist jedoch sinnvoll, sich für den Kauf von speziellen Flüssigkeiten zu entscheiden. Die Oberflächen werden dadurch effektiver gegen das Eindringen von Flecken und Schmutz geschützt im Gegensatz zur Verwendung von universalen Autokosmetika.

Jahrelange Erfahrung in der Zusammenarbeit mit den besten Anbietern der Branche verschafft uns einen Wettbewerbsvorteil und lässt uns neue Maßstäbe in der gesamten Branche setzen.

FORTADOR EUROPE
PRODUCTION PLANT AND HEAD SALES OFFICE

EUROPEAN UNION
Tel: +48 22 632 16 68

Al.Krakowska 108 ,05-090 Sękocin Stary
Warszawa

email: info@fortador.com
email: export@fortador.com
Open: Mon. – Fri. 8:30 – 17:00
Central European Time

FORTADOR DEUTSCHLAND

Bleichstraße 20
86153 Augsburg

DUNS, UPIK® Record
D-U-N-S© Number 426736169
W Activity (SIC) 5085
EU-USt.-IdNr.: PL 522 299 34 64
REGON: 145946377 | KRS: 0000942768

info@fortador.de
Tel. +49 (0)821 2098 4321
EUROPÄISCHE UNION

FORTADOR USA and CANADA

Fortador Steamers USA

Phone 877.348.0904
Email usa@fortador.com
Address 11705 Biscayne Blvd, Miami FL, USA
Open Mon-Sat, 9AM-5PM Eastern Time
www.fortador-USA.com